Tägliche News für die Travel Industry

20. September 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Region Rotes Meer ernennt Repräsentanten für Deutschland

Der frühere Chef des ägyptischen Fremdenverkehrsamts, Tamer Marzouk (Foto rechts), vertritt mit seiner Agentur das Gouvernement Rotes Meer in Deutschland. Die Region mit Hurghada, Makadi Bay, Sahl Hashish, Somabay, Safaga, Elqusir und Marsa Alam steht für mehr als 80 Prozent aller deutschen Ankünfte in Ägypten.

Rotes Meer Gouverneur Gernalmajor Ahmed Abdallah mit Tamer Marzouk Foto MIMC

Gouverneur Ahmed Abdallah (links) ernennt Tamer Marzouk zum Tourismus-Repräsentanten

"Wir planen in der europäischen Vermarktung der Region Rotes Meer flächendeckende Präsenz auf allen Kanälen – bei Messen, Events und in den Medien“, kündigt Marzouk an. "Auch die Weiterentwicklung von B2B-Kooperationen und neue Impulse bei Digital Maturity-Projekten zwischen europäischen und ägyptischen Touristikunternehmen stehen im Fokus."

Marzouk berät mit seiner Firma Marzouk Integrated Marketing Communications (MIMC) zudem den Ägypten-Veranstalter ETI mit den Red Sea Hotels. Er war zuvor Direktor des ägyptischen Fremdenverkehrsamtes und 2015 und 2016 als Tourismusrat bei der Ägyptischen Botschaft.

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Stellenmarkt Reisevor9