Tägliche News für die Travel Industry

13. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reisende werden vorsichtiger und wollen mehr Sicherheit

Eine Umfrage von Booking in 28 Ländern hat ergeben, "dass 56 Prozent der Reisenden vorsichtiger sein werden, aber sich trotzdem nicht vom Reisen an sich abhalten lassen", erklärt Booking-Marketingchef Arjan Dijk. 38 Prozent der deutschen Traveller wollen ihre Unterkünfte nach strengeren Kriterien auswählen als zuvor.

Familie Flughafen Maske Corona Foto iStock FamVeld.jpg

Sicherheit und Hygiene spielen für Urlauber eine größer werdende Rolle

Reisende erwarten zunehmend mehr Leistung für ihr Geld und wollen Transparenz bei Stornierungsrichtlinien, Zahlungen und Erstattungen sowie grundsätzlich mehr Flexibilität. Letztere wünschen sich insbesondere Flugreisende für ihre Tickets.

Gesundheit, Hygiene, Sauberkeit und Sicherheitsmaßnahmen spielen bei der Buchung von Unterkünften künftig eine wichtigere Rolle. Die Hälfte der Urlauber und Geschäftsreisenden ist eher bereit, eine Unterkunft zu buchen, wenn diesbezüglich umgesetzte Richtlinien klar hervorgehoben werden.

Laut Booking habe sich der Trend hin zu alternativen Übernachtungsmöglichkeiten verstärkt: 23 Prozent der Reisenden möchten lieber nicht in einem Hotel übernachten. Gleichzeitig vermeiden 18 Prozent Ferienhäuser oder Ferienwohnungen.

Anzeige rv9