Tägliche News für die Travel Industry

23. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sport bietet Wachstumschancen im Tourismus

Sport könne als strategischer Türöffner für den Tourismus fungieren, lautet ein Fazit des Sport-Tourismus-Forums in St. Gallen. Freizeitsportler haben beispielsweise die Möglichkeit das Radrennen Tour de Suisse komplett in echt nachzufahren, erklärt Joko Vogel, Co-Geschäftsleiter des Rennveranstalters.

Radsport Foto iStock mel-nik

Sport-Tourismus-Forum: Sport wird für die Urlaubsplanung immer wichtiger

Knapp die Hälfte der Bevölkerung in der DACH-Region betreibe intensiv eine oder mehrere Sportarten. Studien belegten, dass die Sportausübung zunehmend zum zentralen Kriterium für die Wahl der Urlaubsdestination werde. "66 Prozent der Generation Z treibt ein Mal pro Woche bis täglich Sport", sagt Andreas Knupfer von Nielsen Sports. Als Destination müsse man die Zielgruppe und ihre Sportart genau verstehen, um sie als Gäste nachhaltig zu gewinnen. Sport als nettes Nebengeräusch im Urlaub funktioniere auf Dauer nicht. Die Angebote müssten ausdifferenziert und in die Tiefe gedacht werden.

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Reise vor9