Tägliche News für die Travel Industry

26. August 2020 | 17:28 Uhr
Teilen
Mailen

Start-up verspricht Neukunden-Akquise per Chatbot

Die Berliner Travel-Tech Firma Bontravo hat einen Chatbot entwickelt, der sich leicht in jede Reisebüro-Webseite integrieren lassen soll und individuelle Urlaubsanfragen direkt an das Reisebüro übermittelt.

Die Anfrage über den Chatbot soll folgendermaßen funktionieren: Nutzer klicken sich per Smartphone, Tablet oder Computer durch den Chatbot-Dialog und geben dabei ihre Urlaubswünsche an. Laut Bontravo-Geschäftsführer Martin Wertenbruch verbringen User im Schnitt fünf Minuten im Chatbot-Dialog und hinterlassen rund 35 reisebezogene Informationen, darunter Reiseart, Unterkunftswünsche, Aktivitäten, Reisezeitraum und Budgetrahmen.

Diese Urlaubsanfragen sollen dann direkt im Reisebüro auflaufen, wo das Team per Telefon, E-Mail, Whatsapp oder bei einem verabredeten Livetermin im Reisebüro die Beratung fortsetzt. Die Antworten aus dem Chatbot würden von Bontravo datenschutzkonform an den gewünschten Empfänger übergeben, verspricht das Unternehmen. Vom Fax bis zum CRM seien alle Übermittlungswege möglich. Die Daten gehörten ausschließlich dem jeweiligen Reisebüro und würden immer gemäß der DSGVO weitergegeben. Die Nutzung des Chatbots sei für Reisebüros in den ersten drei Monaten aber kostenlos, wirbt Bontravo.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9