Tägliche News für die Travel Industry

7. April 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tausende Hinweise auf Betrug beim Kurzarbeitergeld

Die Bundesagentur für Arbeit hat im Zusammenhang mit der Coronakrise etwa 4.250 Hinweise auf Kurzarbeitergeld-Betrug erhalten, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Meist handele es sich um einen Verdacht auf Manipulationen bei der Arbeitszeit. Die Behörde hat 276 Fälle an das Hauptzollamt und 55 Fälle an die Staatsanwaltschaft zur Strafverfolgung weitergegeben. RND

Anzeige FRAPORT