Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

Anzeige
Sunexpress

» Inside

Streit um Vorkasse bei Airline-Buchungen

Nicht nur Privatreisende, sondern auch Firmenkunden müssen auf die Rückzahlung ihres Gelds für stornierter Flüge lange warten. Industrievertreter und der Geschäftsreiseverband VDR wollen nun an der Vorkasse-Praxis rütteln. Reise vor9

Deutsche Reedereien starten erste "Cruises to Nowhere"

Kreuzfahrtschiff Heck

©iStock TheArtofPics

Kreuzfahrten nach nirgendwo: So heißen Reisen, bei denen ausschließlich Seetage vorgesehen sind. Aida Cruises, TUI Cruises und Hapag-Lloyd Cruises beginnen Ende Juli bis Anfang August mit ersten, kürzeren Törns. Sie starten und enden in deutschen Häfen. Landgänge sind nicht geplant. Reise vor9

Lufthansa gründet neue Gesellschaft für Ferienflüge

Die Ocean GmbH mit Sitz in Frankfurt sei keine neue Marke, auf die die Flugzeuge umlackiert würden, sondern eine Betriebslizenz, erklärte Lufthansa. Der Schritt ist die Umsetzung früherer Ankündigungen, den bisher auf Eurowings, Sun Express Deutschland und Brussels Airlines verteilten touristischen Flugbetrieb zu bündeln. Dadurch sollen Kosten gespart werden. Wirtschaftswoche

Gericht kippt Flugverbot für Air Namibia

Der High Court des Landes hat die Verfügung der staatlichen Transportkommission aufgehoben, der Fluggesellschaft die Lizenz zu entziehen. Damit können die Inlandsflüge der Gesellschaft weiter stattfinden. Über die Zukunft der Fluggesellschaft soll nun bei einer Anhörung am 3. August entschieden werden. Reise vor9

Flugreisende haben Angst wegen Corona-Risiken

Flugreisende mit Schutzmaske

© iStock/exithamster

Eine neue Passagierumfrage des Luftfahrtverbandes Iata zeigt, dass Flugreisende in Bezug auf ihre Sicherheit in Sachen Corona weiter sehr besorgt sind. Die Angst, sich zu infizieren, sitzt tief. Reise vor9

Ex-Lufthansa-Chef Ruhnau gestorben

Im Alter von 91 Jahren ist der frühere Lufthansa-Chef Heinz Ruhnau gestorben. Er stand von 1982 bis 1991 an der Spitze und war als SPD-Mann und Staatssekretär der letzte Politiker im damals staatlichen LH-Cockpit. Airliners

Busveranstalter Werner Tours beantragt Insolvenzschutz

Der Bus- und Flussreiseveranstalter aus Niedersachsen hat beim Amtsgericht Gifhorn einen Insolvenzantrag gestellt. Den rund 5.000 betroffenen Kunden sollen Reisegutscheine angeboten werden, deren Akzeptanz allerdings vom Goodwill der Kundschaft abhängt. Das Unternehmen wolle von 2021 an wieder Reisen veranstalten, so der voläufige Insolvenzverwalter Franc Zimmermann. FVW

» Destinations

Balearen führen verschärfte Maskenpflicht ein

mallorca palma hafen istock anita bonita

©iStock Anita Bonita

Der Mund- und Nasen-Schutz soll von Montag an in der Öffentlichkeit vorgeschrieben sein, auch im Freien. Ausnahmen gelten unter anderem am Strand, am Pool sowie bei sportlichen Aktivitäten. Die Balearen-Regierung folge dem Beispiel von Katalonien und reagiere damit auf den laxen Umgang mit den bestehenden Vorschriften. Mallorca-Zeitung

Auch Schottland hebt Quarantänepflicht auf

Wie schon in England müssen Reisende aus 57 Ländern, darunter Deutschland, nicht mehr in eine 14-tägige Quarantäne. Zu beachten ist, dass sich alle Reisenden nach Großbritannien mindestens 48 Stunden vor der Einreise online registrieren müssen. Touristik Aktuell

Dänemark führt kostenlosen Covid-19-Pass für Reisende ein

Um im Ausland nicht unter Quarantäne gestellt zu werden, hat die dänische Regierung für ihre Bürger einen digitalen Gesundheitsnachweis eingeführt. Urlauber können sich vor Abreise in staatlichen Zentren kostenlos testen lassen und den Corona-Pass online herunterladen, sofern das Testergebnis negativ ausgefallen und nicht älter als sieben Tage ist. RND

Wie groß die Corona-Gefahr in Urlaubsländern aktuell ist

Die Sommerferien haben begonnen und viele Deutsche fahren trotz Corona-Pandemie ins Ausland. In Kroatien etwa ist die Zahl der Neuinfektionen zuletzt stark gestiegen, vor allem im Raum Zagreb und Split. Spanien und Italien haben die großen Wellen wohl hinter sich und aktuell nur noch regionale Ausbrüche. In Portugal steigen die Zahlen wieder an. Welt

» E-Zone

Amex GBT stellt Informationsplattform Travel Vitals vor

Travel Vitals ist als zentrale Informationsquelle für Reisende und Travel Manager konzipiert und bietet die Informationen, die vor, während und nach einer Geschäftsreise wichtig sind. Die Daten werden aus hunderten von Quellen zusammengestellt und ermöglichen es, Informationen nach Zielort, Fluggesellschaft, Flughafen, Hotelkette, Bahnanbieter und bodengebundenen Verkehrsmitteln zu suchen. Reise vor9

Amadeus veranstaltet NDC-Webinare

Webinar iStock Zephyr18

©iStock Zephyr18

Am Donnerstag, den 16. Juli bietet Amadeus für alle Interessierten zwei kostenfreie Webinare zum Thema NDC an. Experten berichten über den aktuellen Stand von NDC und legen dar, wie Covid-19 die Notwendigkeit einer Standardisierung und des Kundendienstes erfordert. Reise vor9

Webdesign ist maßgeblich für den Erfolg einer Internetseite

In wenigen Sekunden entscheidet ein Website-Besucher, ob er bleibt oder geht. Untersuchungen zeigen, dass er abspringt, wenn er nicht innerhalb von zwei Mausklicks die Lösung für sein Problem findet. Eye-Tracking-Studien belegen, dass der User die Seite in F-Form abscannt, aber nicht liest! Das bedeutet: Wichtiges nach oben, Logo rechts oder links oben, ansprechende Bilder verwenden, auf Unnötiges verzichten und Usability geht vor Design. Dr. Web

Anzeige
Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Überbrückungsgeld kann ab nächster Woche beantragt werden. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Erster Verband muss die Segel streichen

Die Corona-Krise erwischt nicht nur Reisebüros, Veranstalter, Airlines und Hoteliers kalt: Mit der Association of Corporate Travel Executives (Acte) ist nun auch ein weltweit operierender Geschäftsreiseverband pleite. Wegen abgesagter Veranstaltungen hätten ihm wichtige Einnahmen gefehlt, heißt es. Dass er in den USA Insolvenschutz nach Chapter 7 und nicht nach Chapter 11 beantragte, heißt wohl, dass er abgewickelt wird. Biz Travel