Tägliche News für die Travel Industry

9. Juli 2020 | 15:54 Uhr
Teilen
Mailen

Flugreisende haben Angst wegen Corona-Risiken

Eine neue Passagierumfrage des Luftfahrtverbandes Iata zeigt, dass Flugreisende in Bezug auf ihre Sicherheit in Sachen Corona weiter sehr besorgt sind. Die Angst, sich zu infizieren, sitzt tief.

Flugreisende mit Schutzmaske

Masken an Bord sind mittlerweile obligatorisch geworden

Anzeige
Coffee in the BOX

Coffee in the BOX - die mobile Kaffeestation

Sie brauchen eine mobile Kaffeestation für Ihre Lobby, Ihre Bar, Ihren Frühstücks- oder Veranstaltungsraum? Mit Coffee in the BOX versorgen Sie Ihre Gäste im Handumdrehen. In verschiedenen Dekors und mit LED-Beleuchtung – passend für jedes Ambiente. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier die Details: Linke Innenausbau

Laut der jüngsten Umfrage im Juni unter 4.700 Airline-Kunden, die innerhalb der vergangenen zwölf Monate einen Flug angetreten haben, sind 83 Prozent weiterhin um ihre "Corona-Sicherheit" in Flugzeugen und Flughäfen besorgt. Bei einer identischen Umfrage im Februar hatten 78 Prozent Bedenken geäußert, im April waren es allerdings 90 Prozent.

Am meisten Angst bereitet Reisenden die Vorstellung, im Flugzeug neben einer mit dem Coronavirus infizierten Person zu sitzen. 65 Prozent der Befragten äußerten diese Bedenken. 59 Prozent befürchten, sich in öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem Weg zum Flughafen zu infizieren.

Viele Reisepläne werden verschoben

Auch die Schlangen an den Sicherheitskontrollen der Flughäfen sind den Reisenden nicht geheuer. 42 Prozent sind darum besorgt, ebenso viele haben Angst vor der Nutzung der Flugzeugtoiletten. Das Einatmen der Flugzeugluft betrachtet ein Drittel der Passagiere als Problem.

Nicht nur in nächster Zeit, sondern auch auch mittelfristig könnte die Corona-Krise für die Airline-Industrie zum Problem werden, so ein weiteres Ergebnis der Umfrage. So wollen 36 Prozent der Befragten mit ihrem nächsten Flug ein halbes, 14 Prozent sogar ein ganzes Jahr warten. Fünf Prozent gaben an, sie würden ihre früheren Reisegewohnheiten in absehbarer Zeit gar nicht mehr aufnehmen. Dass sie mit ihrem nächsten Flug nicht länger warten wollten, erklärten lediglich zwölf Prozent der Umfrageteilnehmer.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige New Zealand
Anzeige Reise vor9