Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Bentour lässt Quarantänepflicht von Gericht prüfen

Ugur Deniz

©Bentour

Dass Reiserückkehrer aus Risikogebieten im Ausland bald bundesweit in Quarantäne müssen, während Reisen in inländische Risikogebiete in dieser Hinsicht folgenlos bleiben, leuchtet Bentour-Chef Deniz Ugur nicht ein. In Vertretung einer Kundin stellte er nun einen Eilantrag beim Verwaltunggericht Schleswig, um die Vorschrift prüfen zu lassen. Reise vor9

Übergehen von Reisewarnungen "sendet fatale Signale aus"

Die "Süddeutsche" kritisiert Veranstalter, die offizielle Reisewarnungen bewusst ignorieren. Wer solche Reisen symbolträchtig vermarkte, stelle sich auf die Seite derjenigen, die "Laieneinschätzung als gleichwertig mit der von Experten" einstuften. Statt Aktionismus sei es besser, den Dialog zu forcieren und die eigene Position mit Argumenten zu untermauern. Süddeutsche

Keine Rettung für insolventes Reisebüro Fahrenkrog

Insolvenz

©iStock/Ralf Geithe

Die Verhandlungen mit potenziellen Investoren verliefen ergebnislos, teilt Insolvenzverwalter Reinhold Schmid-Sperber mit. Die Sanierung sei an der Corona-Krise gescheitert. Daher werde die schleswig-holsteinische Reisebürokette Fahrenkrog mit sieben Standorten und Hauptsitz in Kiel abgewickelt, die Mitarbeiter verlieren ihre Jobs. Reise vor9

TUI-Chef plant Kapitalerhöhung – aber nicht jetzt

Nachdem der Reisekonzern am Dienstag mit der Zeichnung einer Optionsanleihe durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds eine weitere Hürde für das zweite Hilfspaket in Höhe von 1,2 Milliarden Euro erfüllt hat, wird nun eine Kapitalerhöhung diskutiert. Wegen des schwachen Aktienkurses der TUI will sich CEO Fritz Joussen damit aber noch Zeit lassen. Reise vor9

DER-Touristik-Einstieg bei Aldiana unter Dach und Fach

Hartmann Sören

©Rewe Group

Die Kartellbehörden hätten die 50-prozentige Beteiligung der Reisesparte der Rewe Group beim Clubanbieter ohne Auflagen genehmigt, teilt der Konzern mit. Auch alle vertraglichen Kaufbedingungen seien erfüllt. Laut CEO Sören Hartmann (Foto) soll Aldiana "mit neuen Clubs weiter expandieren". Reise vor9

» Destinations

Türkische Regierung verschleiert Corona-Infektionszahlen

Türkei Antalya

©iStock/Neurobite

Der Gesundheitsminister der Türkei, Fahrettin Koca, räumte bei einer Pressekonferenz am Mittwochabend ein, dass seit dem 29. Juli nur noch die Zahlen von Corona-Erkrankten mit Symptomen gemeldet werden. Nicht berücksichtigt würden hingegen asymptomatische positive Fälle. Reise vor9

Wie Risikogebiete bestimmt werden

Coronavirus Flughafen Stoppschild Symbolfoto Foto iStock BrasilNut1.jpg

©iStock/BrasilNut1

Reisewarnungen im Zusammenhang mit der Virus-Pandemie sollen von nun an nur noch für Risikogebiete gelten. Die Liste führt das Robert-Koch-Institut (RKI), die Entscheidungsprozesse für die Einstufung sind komplex. Die wichtigsten Faktoren im Überblick. Reise vor9

Hoffnungsschimmer für Kanaren in Sachen Reisewarnung

Santa Cruz de Tenerife

©iStock/Balate Dorin

Die Infektionsrate sinke und könne in den nächsten Tagen die Schwelle von 50 Fällen auf 100.000 Einwohner unterschreiten, melden spanische Medien. Unterdessen kündigt der Präsident der Regionalregierung Corona-Tests bei der Einreise ab Anfang November an. Reise vor9

Thailand eröffnet spektakulären Sky Walk über den Mekong

Eine 100 Meter lange und 80 Meter hohe Glas-Stahl-Konstruktion über den Grenzfluss zwischen Thailand und Laos ist die neueste Attraktion in der Nordostprovinz Loei. Der Zugang zum Sky Walk Loei befindet sich direkt am Big Buddha in Phu Khok Ngio. Farang

» Marketing

Führungswechsel bei HRS-Tochter DS Destination Solutions

Thielmann Bodo

©Axel Springer

Bodo Thielmann (Foto), zuvor für Axel-Springer, @Leisure und Oyo aktiv, ist neuer Chef von DS Destination Solutions. Er folgt als CEO auf Timo Beyer, der die HRS-Gruppe verlässt. Reise vor9

FTI startet Podcast für Expedienten

Montags, mittwochs und freitags erfahren Expis im FTI-Podcast "Heute Couch, morgen Strand. FTI Glücksmomente", wie die Abläufe bei einem Veranstalter allgemein und bei FTI im Speziellen sind. Zusätzliche gibt es Urlaubs-Inspirationen und Counter-Themen. Zu hören ist der Podcast auf allen gängigen Plattformen. Trvl Counter

Sixt und Airplus verbessern Bezahlservice

Nutzer der Sixt-App können jetzt innerhalb des Programms über den Airplus-Company-Account bezahlen. Dies gilt für Leistungen der Autovermietung "Sixt Rent" sowie des Taxi- und Chauffeur-Services "Sixt Ride". FVW

Nur jede fünfte Firma hat die DSGVO vollständig umgesetzt

20 Prozent der Unternehmen haben die DSGVO komplett und 37 Prozent größtenteils umgesetzt, berichtet der Digitalverband Bitkom auf Basis einer repräsentativen Umfrage. Drei Viertel der Firmen empfinden eine anhaltende Rechtsunsicherheit. Bemängelt werden insbesondere viele Änderungen und Anpassungen bei der Auslegung und fehlende Umsetzungshilfen. T3N

Egoismus im Job zahlt sich nicht aus

Wer im Berufsleben kräftig die Ellbogen einsetzt und immer auf seinen Vorteil aus ist, kann Karriere machen. Er tut dies aber auch nicht schneller als großzügige und nette Menschen. Das belegt eine Studie der Berkeley Haas School of Business an der University of California. Die Egoisten bezahlen ihr Verhalten mit ziemlich schlechten persönlichen Beziehungen: Keiner mag sie. Zett

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Die pauschale weltweite Reisewarnung ist ab heute vorbei. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Die Quarantäneregeln und ihre Logik

Das soll einer verstehen: Weil Luxemburg und Frankreich als Corona-Risikogebiete eingestuft sind, gelten für Reisende Quarantäneregeln. Eigentlich. Denn zum Beispiel im Saarland dürfen Bürger aus Luxemburg und Frankreich vom kommenden Montag an für bis zu 24 Stunden einreisen, ohne den Quarantäneregelungen zu unterliegen. Und Rheinland-Pfälzer dürfen bis zu 72 Stunden nach Luxemburg reisen. Nun warten die Pfälzer gespannt auf Sonderregelungen für Belgien, für das erst am Mittwoch eine Reisewarnung ausgegeben wurde. Wallstreet Online