Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

EU-Staaten gegen gemeinsame Schnelltest-Regeln an Airports

Europa-Flagge

©iStock/Milenius

Viele EU-Länder lehnten eine gemeinsame Regelung für Schnelltests ab, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters" unter Berufung auf ein internes Dokument. Die Airlines, die in der zweiten Pandemie-Welle auf Schnelltests als Alternative zu Reisebeschränkungen drängen, werden dadurch ausgebremst. Reise vor9

Lernidee Erlebnisreisen strukturiert Führung um

Haferkamp Thorsten

©Lotte Ostermann

Thorsten Haferkamp (Foto) verlässt den Berliner Veranstalter Ende März, die Geschäftsführung übernehmen Nurlan Mukash und Felix Willeke. Auch Firmengründer Hans Engberding will sich aus der Geschäftsführung zurückziehen, er bleibt aber alleiniger Gesellschafter. Reise vor9

Anzeige

6-Sterne-Schutz für mehr Leichtigkeit

Lufthansa streicht den Gratis-Snack in der Economy Class

Lufthansa Snack

©Lufthansa

Seit Mai letzten Jahres testet Lufthansa bei Tochter Swiss einen Economy-Light-Tarif nur mit Handgepäck und ohne Gratis-Verpflegung. Das soll nun auch bei der Kernmarke und bei Austrian Airlines umgesetzt werden. Vom Frühjahr an entfällt in der Economy auf der Kurz- und Mittelstrecke der kostenlose Snack. Reise vor9

Easyjet dampft Angebot auf ein Fünftel ein

Easyjet

©Easyjet

Rund 1,2 Milliarden Euro Verlust stehen für das Ende September abgelaufene Geschäftsjahr in der Bilanz des Low-Cost-Carriers. Statt wie zuvor mit einem Viertel plant der Carrier aktuell nur noch mit 20 Prozent seiner normalen Kapazität. Reise vor9

Airbnb bereitet weiter Börsengang vor

Obwohl die Verluste der Unterkunftsplattform in der Corona-Pandemie in den ersten neun Monaten des Jahres mit 587 Millionen Euro mehr als doppelt so hoch ausfielen wie im Vorjahreszeitraum, legte Airbnb am Montag nach Handelsschluss an der Wall Street seine Emissionsanmeldung bei der Börsenaufsicht SEC offen. Dem Vernehmen nach hofft das Unternehmen auf eine Bewertung von mehr als 25 Milliarden Euro. FAZ

» Themenwoche Saskatchewan

Was die Veranstalter in Saskatchewan im Programm haben

Kanada Saskatchewan Reesor Ranch Cypress Hills Foto CTC

©CTC

Saskatchewan ist in einigen Katalogen deutscher Reiseveranstalter zu finden. Am breitesten ist der Nordamerika-Spezialist Canusa aufgestellt. Eine Reihe weiterer Anbieter setzt vor allem auf Mietwagenrundreisen und Wohnmobile, um die zentralkanadische Provinz kennenzulernen. Reise vor9

Was ein Schwindler mit dem Nationalpark zu tun hat

Kanada Saskatchewan Prince Albert NP Laute Lagerfeuer Foto Tourism Saskatchewan Greg Huszar

©Tourism Saskatchewan Greg Huszar

Um das zweite große Naturschutzgebiet in Saskatchewan, den Prince Albert Nationalpark, ranken sich spannende Geschichten. Zum Beispiel die von einem frühen Naturschützer, der sich als Halbblut Grey Owl ausgab, aber gar kein First Nation war. Seine Hütte im Park zieht heute noch Besucher an. Reise vor9

» Destinations

Corona-Ausbruch bei Sea Dream befeuert US-Kreuzfahrtdebatte

Seadream I Kreuzfahrtschiff Foto Seadream Yacht Club.jpg

©Seadream Yacht Club

Mit strengen Test-Regularien, aber ohne Maskenpflicht, hatte sich die "Sea Dream 1" auf ihre erste Karibik-Reise in der Pandemie gemacht. Nach sieben Corona-Fällen an Bord wird in den USA nun diskutiert, ob die Gesundheitsbehörde CDC ihre No-Sail-Order verlängern sollte. Die Reederei strich unterdessen alle in diesem Jahr noch geplanten Reisen. Reise vor9

Bodenpersonal will Flughafen London-Heathrow lahmlegen

London-Heathrow-iStock-AmandaLewis.jpg

©iStock/AmandaLewis

Feuerwehrleute, Mitarbeiter der Sicherheitsdienste und der Gepäckabfertigung sowie weiteres Bodenpersonal des Flughafens Heathrow wollen sich im Dezember an vier Tagen mit Streiks gegen die Sparpläne wehren. Der Londoner Airport werde stillstehen, kündigte die Gewerkschaft Unite an. Reise vor9

Mallorca errichtet Testzentren für ausländische Fluggäste

Ab dem 23. November gilt in Spanien die PCR-Testpflicht bei Einreise aus dem Ausland. Wer trotzdem ohne negatives Ergebnis am Airport Mallorca landet, muss vor Ort einen Antigen-Schnelltest machen. Hierfür stellt das Gesundheitsministerium 25.600 Test-Kits zur Verfügung. Zudem erwartet die Reisenden ein Bußgeld von mindestens 3.000 Euro. Momentan werden drei Räume im Ankunftsbereich für das Prozedere vorbereitet. Mallorca Magazin

Was Reisende zur Lage an Deutschlands Grenzen wissen sollten

Trotz Pandemie sind die meisten Außengrenzen zu direkten Nachbarländern für den Autoverkehr weiter offen und Kontrollen trotzdem möglich. Die Grenze zu Frankreich darf laut ADAC Reisen bis mindestens 1. Dezember nur mit triftigem Grund überquert werden. Dänemark und Tschechien haben ihre Grenze für deutsche Touristen geschlossen. ADAC

Neue U-Bahnlinie für Istanbuls Flughafen

Bereits im Frühjahr soll die erste Trasse der Metrolinie M11 eröffnet werden, die die Fahrzeit vom internationalen Flughafen zum Stadtzentrum auf eine halbe Stunde reduziert. Laut Projektleitung wird die neue Istanbuler U-Bahn die schnellste Linie der Türkei, mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometern. Check24

» Marketing

A3M-Betriebsleiter wechselt zum Konkurrenten Safeture

Brandt Marcel

©Safeture

Marcel Brandt (Foto), zuletzt General Manager des Krisenwarndienstes A3M, heuert als Vertriebschef für die deutschsprachigen Märkte beim Reisesicherheits-Dienstleister Safeture an. Er soll die Vertriebsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stärken. Reise vor9

Solamento mit Veranstaltermarken-Konzept für mobilen Verkauf

Nitsche Sascha

©Solamento /JensBraunedelAngel

Expedienten, die sich dem mobilen Vertriebssystem anschließen und TUI, DER Touristik, Alltours oder Schauinsland nahestehen sollen ein Paket erhalten, das ihnen höhere Provision und Unterstützung im Marketing bietet, verspricht Solamento-Chef Sascha Nitsche (Foto). Reise vor9

Zukunftstag am 4. Dezember will dem Tourismus Impulse geben

Zukunftstage Foto Tourismuszukunft Greg Snell

©Tourismuszukunft Greg Snell

Der von Tourismuszukunft und VIR veranstaltete Zukunftstag gibt am 4. Dezember einem Ausblick in die nahe und mittelfristige Zukunft des Tourismus. Vormittags geht es mit "Impulse 4 Travel" um Perspektiven und Handlungsoptionen, nachmittags werden Re-Start-Strategien für den Tourismus nach dem zweiten Lockdown diskutiert. Reise vor9

Anzeige

Ihre Webinar-Werbung in Counter vor9

Webinar

Amadeus führt Suchfilter für Hotels mit Hygienekonzept ein

Unter dem neuen Kriterium "Besondere Hygienemaßnahmen" werden in Amadeus Leisure IBE und in Bistro Portal ab sofort Unterkünfte angezeigt, die zum Schutz ihrer Gäste auf die Corona-Pandemie abgestimmte Maßnahmen umgesetzt haben. Dazu zählen Abstandsregeln, Desinfektionsspender, Richtlinien zum Tragen von Masken und kontaktloser Check-in. Basis der Kennzeichnung sind Datensätze der Veranstalter. Amadeus

Eine mündliche Kündigung ist grundsätzlich ungültig

Eine Kündigung muss in Deutschland schriftlich mitgeteilt werden, unabhängig davon, ob es eine fristgerechte oder fristlose ist. Laut Gesetz ist dafür die elektronische Form ausgeschlossen. Per Mail oder Whatsapp kann nicht gekündigt werden. Diese Vorschriften gelten für Arbeitgeber und -nehmer. Allerdings kann eine mündliche Kündigung wirksam werden, wenn beispielsweise der Arbeitnehmer nach der Kündigung nicht mehr zur Arbeit kommt. Karrierebibel

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Corona befreit nicht von Stornokosten. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Nix wie weg nach der Start-up-Pleite

Im Januar war lang und breit über Thady Alexander Thömmes berichtet worden, der ein älteres Flussschiff zur Seniorenresidenz machen wollte. Wegen Corona floppte das Projekt, Thömmes war pleite. Nun hat der Ex-Jungunternehmer laut "Bild" vom Mobiliar bis zur Münzsammlung alles verkauft, was ihm geblieben war, und will reisen, was geht. Abu Dhabi und Oman sollen auf dem Plan stehen, heißt es. Viel Glück! Bild