» Inside

Flexpreise sind gekommen, um zu bleiben

Handgepäck

©iStock/Ralf Geithe

Davon gehen jedenfalls die Chefs von TUI Deutschland und DER Touristik Central Europe, Marek Andryszak und Ingo Burmester, aus. Guido Wiegand, Vertriebschef beim Studienreisespezialisten Studiosus, sieht darin für sein Unternehmen hingegen keine Dauerlösung. Reise vor9

Verbraucherschützer fordern Aus für Vorkasse und Anzahlungen

Geldmünzen

©iStock/Muhammadsainudin Sa-i

"Die wirtschaftlichen Herausforderungen eines Systemwechsels weg von der gängigen Vorkasse-Praxis wären für die betroffenen Anbieter zwar zum Teil groß, aber durchaus zu meistern", erklärt der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) unter Berufung auf ein Gutachten der Hochschule Luzern. Reise vor9

Anzeige

Kostenloses E-Book

AirPlus

Reisebranche hat an Kundenvertrauen verloren

Zu dieser Erkenntnis gelangt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts One Poll unter 8.000 Menschen aus sieben Ländern im Auftrag von Travelzoo und der ITB Berlin Now. Demnach haben im Zuge der Coronakrise in Deutschland mehr Leute Vertrauen in die Tourismusbranche verloren als hinzugewonnen. Reise vor9

Nicko Cruises will nach Ostern wieder ablegen

Laukamp Guido Geschäftsführer Nicko Cruises Foto Nicko Cruises.jpg

©Nicko Cruises

Noch liegen die Schiffe des Kreuzfahrtveranstalters in den Häfen, doch im April sollen sowohl die Flussreisen als auch die Hochseetörns wieder starten, hofft Geschäftsführer Guido Laukamp (Foto). Von einer Impfpflicht für Gäste hält er angesichts des langsamen Impftempos in Deutschland nichts. Reise vor9

Neuer Chef für die Kreuzfahrtreederei Ponant

Gastinel Hervé

©Pro-Event - Alexandre Lamy

Zum 29. März wird Hervé Gastinel neuer CEO der Kreuzfahrtreederei. Er tritt die Nachfolge von Jean-Emmanuel Sauvée an, der in den Aufsichtsrat wechselt. Reise vor9

» Destinations

Spanien verbietet Inlandsreisen über Ostern

Zwischen dem 17. und 21. März sowie vom 26. März bis zum 9. April sind Reisen zwischen den 17 Regionen des Landes nur in Ausnahmefällen und aus triftigem Grund erlaubt. Davon ausgenommen sind Bewohner der Balearen und der Kanaren. Auch Reisen von Ausländern auf die beiden Inselgruppen sind nicht von der Regelung betroffen. Mallorca Magazin

England erlaubt wieder nationale Kreuzfahrten

Das seit März 2020 geltende Kreuzfahrtverbot wird für nationale Törns in England ab dem 17. Mai aufgehoben. Für Schottland, Wales und Nordirland bleibt die Lage unverändert. Laut "Cruisetricks" laufen derzeit Verhandlungen das Verbot aufzuheben. Die Regierung Großbritanniens will schrittweise Lockerungen für die Reiseindustrie einführen. Cruisetricks

Alltours-Chef fordert umfassende Tests für Mallorca

Verhuven Willi

©Alltours

Dazu gehöre, dass nur noch Personen mit negativem Corona-Test nach Mallorca reisen dürften und der „Partytourismus verboten werde", so Willi Verhuven. Auch spanische Inlandstouristen müssten in die Teststrategie eingebunden werden. Reise vor9

Griechenland will im Mai den Tourismus wieder hochfahren

Ob das Urlaubsland tatsächlich wieder Gäste im großen Stil empfangen wird, hänge von den epidemiologischen Daten ab, sagte Regierungssprecherin Aristotelia Peloni. Im März sei geplant, die Beschränkungen im Einzelhandel aufzuheben und die Schulen wieder zu öffnen. Auf den Tourismus entfällt rund ein Fünftel der griechischen Wirtschaftsleistung. Standard

Deutscher Hotelmarkt kommt im EU-Vergleich glimpflich davon

Cochem an der Mosel in Rheinland-Pfalz

©iStock bluejayphoto

Die Übernachtungszahlen gingen 2020 bundesweit um 40 Prozent zurück. Damit liegt Deutschland im Europavergleich der Hotelmärkte von Immobilienmakler Engel & Völkers auf Platz neun. Auch Österreich und die Schweiz kömmen relativ gut davon. Die Verlierer waren Montenegro (-79%), Griechenland (-73%), Malta (-71%) und Spanien (-70%). Reise vor9

» Marketing

Midnightdeal bringt Zimmer-Auktions-Portal nach Deutschland

Zirker Lukas Gruender Midnight deal Foto midnightdeal.com

©Midnightdeal.com

Zum Markteintritt möchte das Wiener Start-up deutsche Hoteliers ohne Provision oder Gebühr nach dem Corona-Lockdown dabei unterstützen, ihre Zimmer zu vermieten. Midnightdeal ist ein Buchungsportal, auf dem angemeldete Kunden ihren Hotelaufenthalt mit Gebot zum Wunschpreis ersteigern oder zum Sofortpreis kaufen können, so Gründer Lukas Zirner (Foto). Reise vor9

Warum Unternehmen an Social Media scheitern

Mit Elan gestartet, verpufft doch bei vielen schnell die Energie und Profile verwaisen. Häufig scheitert das Engagement wegen Fehlens einer Strategie. Die Frage "wen will ich ansprechen und wo ist meine Zielgruppe vertreten" sollte am Anfang geklärt werden. Zudem ist es selten zielführend, in Kampagnen für ein Produkt oder Event zu denken. Auf Social Media ist dauerhaft Dialog gefragt, damit Netzwerke wachsen. Unternehmer

Kabinett beschließt Verlängerung der Homeoffice-Pflicht

Die Bundesregierung verlängerte die am 15. März auslaufende Sars-Cov-2-Arbeitsschutzverordnung mit der Verpflichtung von Arbeitgebern, ihren Mitarbeitern Homeoffice zu ermöglichen, bis Ende April. Der Beschluss umfasst auch die Mindestfläche von zehn Quadratmetern pro Person in gemeinsam genutzten Räumen und die Pflicht zur Bereitstellung und Nutzung hochwertiger Masken. Zeit

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

DER-Touristik-Chef sieht Geschäftsbeziehungen auf Prüfstand. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Boris Johnson will Inlandsflüge billiger machen

Während in vielen Ländern über eine möglichst weitgehende Abschaffung von Inlandsflügen diskutiert wird, will der britische Premier Boris Johnson diese billiger machen. Er plane, die Fluggaststeuer zu senken, um die Verbindungen innerhalb des Landes zu stärken, schrieb er in einem Beitrag für den "Telegraph". Wer heute von London ins nordirische Belfast fliege, müsse mehr Steuern zahlen als jemand, der ins irische Dublin fliege, führte er aus. Das sei "falsch". Es sei an der Zeit, die "Brexit-Dividende zu ernten". Airliners, BBC