Tägliche News für die Travel Industry

29. Juli 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Corona stellt in USA Handgepäckkontrollen auf den Kopf

Es ist längst schon Gewohnheit: Gürtel ausziehen, Uhr abnehmen, Smartphone und Taschentücher aus der Hosentasche ziehen und alles in eine Plastikwanne legen – so laufen Handgepäckkontrollen an Airports. Aber nicht mehr überall. In den USA rät die für die Kontrollen zuständige Transportation Security Administration TSA, Reisende sollten Gegenstände wie beispielsweise Geldbörsen, Schlüssel, Lippenbalsam, Taschentücher und Mobiltelefone für die Kontrolle ins Handgepäck packen. So sollen Berührungspunkte reduziert werden. Aerotelegraph

Anzeige Reise vor9