Tägliche News für die Travel Industry

5. Oktober 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ehrenrunde für störrischen Fluggast

Während des Landeanfluges auf Berlin-Schönefeld stand der Mann plötzlich auf und setzte sich an den Notausgang. Die Crew befahl ihm, sich an den alten Platz zurückzusetzen, ohne Erfolg. Daraufhin brach der Pilot der Transavia-Boeing 737 den Anflug ab und flog eine Schleife. Denn wer am Notausgang sitzt, braucht es eine besondere Einweisung. Für den Querkopf kann der Spaß teuer werden. Die Bundespolizei hat ihn wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Flugverkehr angezeigt. Aerotelegraph

Anzeige Reise vor9