Tägliche News für die Travel Industry

29. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Katar lässt Passagierinnen zwangsuntersuchen

Seltsame Methoden: Am Flughafen Doha mussten sich Frauen zwangsweise "invasive Leibesvisitationen" unterziehen und Abstriche vom Gebärmutterhals machen lassen. Einige Australierinnen seien dafür sogar aus einer Qatar-Airways-Maschine geholt worden. Der Hintergrund ist schrecklich, denn jemand hatte auf dem Airport ein Neugeborenes in einer Plastiktasche in einem Mülleimer versteckt. Mit den Zwangsuntersuchungen sollte die Mutter gefunden werden. Das gelang nicht. Wenigstens überlebte das Baby. Deutsche Welle

Anzeige Reise vor9