Tägliche News für die Travel Industry

1. März 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rückzug in Demut

Hätte sie nicht einen folgenschweren Fauxpas begangen, hätte das Thema wahrscheinlich kaum jemanden interessiert. Aber mit der Entscheidung, einen ihrer neuen ICE nach Anne Frank zu benennen, die kurz vor Kriegsende von den Nazis ermordet wurde, zog die Bahn, die damals eine unrühmliche Rolle unter anderem bei den Deportationen spielte, viel Zorn auf sich. Nun rudert sie zurück und benennt ihre Züge lieber nach Flüssen, Regionen und Bergen. Derjenige, der jetzt schon Martin Luther heißt, darf seinen Namen aber behalten. FAZ

Anzeige Reise vor9