Tägliche News für die Travel Industry

18. Februar 2015 | 21:18 Uhr
Teilen
Mailen

Sitzstreit:

Sitzstreit: Plötzlich legte der ICE von Augsburg nach Ulm in der Nacht eine Vollbremsung hin und blieb auf offener Strecke stehen. Kein technisches Problem war schuld, sondern ein erboster Fahrgast. Der musste seinen Sitzplatz für einen anderen mit Reservierung räumen. Das ging gar nicht, und da zog der Mann vor lauter Zorn die Notbremse. Nach einer Viertelstunde ging's weiter. Der kurze Stopp kostet den Bremser 200 Euro. SWP

Anzeige Reise vor9