Tägliche News für die Travel Industry

26. Mai 2014 | 12:35 Uhr
Teilen
Mailen

Ägäis-Erdbeben fordert allein in der

Ägäis-Erdbeben fordert allein in der Türkei mehr als 260 Verletzte: Tote oder Verschüttete gab es nicht. Die Erdstöße mit Stärken zwischen 6,3 und 6,9 waren auch in Athen, Thessaloniki, auf der Halbinsel Peloponnes sowie in Istanbul, Bulgarien bis nach Zypern zu spüren. spiegel.de

Anzeige ccircle