Tägliche News für die Travel Industry

19. November 2020 | 13:59 Uhr
Teilen
Mailen

​​​​​Doch keine Quarantäne für Touristen auf Kuba

Während das Auswärtige Amt meldet, Reisende müssten sich nach ihrer Ankunft bis zu einem zweiten verpflichtenden PCR-Test für mindestens fünf Tage in Quarantäne begeben, heißt es von Touristikern und dem Fremdenverkehrsamt, dies treffe für ausländische Touristen nicht zu.

Kuba Varadero

Für Touristen gilt auf Kuba wohl doch keine Quarantänepflicht

Touristen, die sich in Hotels oder Gästehäusern aufhielten, hätten keine Quarantäne zu absolvieren, bestätigt das kubanische Fremdenverkehrsamt im Gespräch mit Reise vor9. Es bedürfe lediglich eines negativen PCR-Tests, der bei der Einreise vorgenommen werde.

Das Auswärtige Amt hatte in seinem am Mittwoch aktualisierten Reisehinweis geschrieben, Einreisende müssten sich „in die angegebene Unterkunft (Hotel, casa particular, Wohnung/Haus etc.) begeben und dort aufhalten. Am fünften Tag muss ein erneuter PCR-Test gemacht werden. Die Selbstisolation darf beendet werden, sobald das zweite negative Testergebnis vorliegt“.

Doch dies gelte nur für Einreisende, die zum Beispiel Verwandte in Kuba besuchen wollten und nicht in zertifizierten Touristenunterkünften wohnten, erklärt nun das Fremdenverkehrsamt. Wer in den nächsten Wochen eine Reise nach Kuba geplant hat, kann also offenbar entspannt bleiben.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9