Tägliche News für die Travel Industry

11. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gäste dürfen Quarantäne-Hotel auf Teneriffa verlassen

Die rund 600 verbliebenen Urlauber im Hotel H10 Costa Adeje Palace durften von Teneriffa aus nach zwei Wochen Quarantäne die Heimreise antreten. Die Gesundheitsbehörden hoben die Einschränkungen in dem Vier-Sterne-Haus auf.

H10 Costa Adeje Palace

Wieder geöffnet: H10 Costa Adeje Palace

Anzeige
Philadelphia

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Details

Die Anlage mit Anlage mit 467 Zimmern war am 25. Februar abgeriegelt worden, nachdem ein italienischer Gast erkrankt und  positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Große Veranstalter wie TUI, DER Touristik und FTI, die alle Kunden in dem Hotel untergebracht hatten, verhängten daraufhin einen Buchungsstopp bis Mitte März für die Anlage. Das Hotel ist nun nach gründlicher Reinigung und Desinfektion wieder geöffnet.

Mittlerweile hat der Präsident der Kanaren-Regierung, Angel Véctor Torres, erklärt, dass die Inseln nicht erneut ein ganzes Hotel unter Quarantäne stellen würden, wenn ein weiterer Fall des Coronavirus auftrete. Stattdessen sollten Maßnahmen ergriffen werden, die lediglich die Isolation der Betroffenen und ihrer engsten Kontakte erforderten.

Anzeige Reise vor9