Tägliche News für die Travel Industry

7. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gorilla-Tracking in Uganda wird teurer

Anzeige
Philadelphia

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Der Preis steigt von umgerechnet 550 auf 650 Euro pro Person. Auch die Preise für Schimpansen-Tracking steigt von umgerechnet 140 auf 180 Euro. Die neuen Tarife führt die Uganda Wildlife Authority im Juli 2020 ein. Im Nachbarland Ruanda kostet Gorilla-Tracking bereits mehr als das doppelte. Travel 4 News

Anzeige Reise vor9