Tägliche News für die Travel Industry

7. April 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

ICE-Strecke Mannheim – Stuttgart ein halbes Jahr gesperrt

Bahnfahrer müssen sich im Südwesten Deutschlands auf längere Fahrzeiten einstellen. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke wird am 10. April wegen Sanierung gesperrt. ICE müssen auf Nebenstrecken ausweichen und Umwege fahren.

Seite 1991 rollen die ICE über die knapp 100 Kilometer langen Gleise zwischen Mannheim und Stuttgart. Mit jährlich 24 Millionen Fahrgästen eine der meistbefahrenen Strecken in Deutschland. Nun ist eine Grundsanierung fällig, die bis Ende Oktober dauern wird. In dieser Zeit werden die ICE umgeleitet und brauchen zwischen 35 und 60 Minuten länger als sonst.

Anzeige Reise vor9