Tägliche News für die Travel Industry

5. August 2022 | 14:45 Uhr
Teilen
Mailen

Kuba wertet offizielle Devisenkurse deutlich auf

Banken und Wechselstuben in Kuba kaufen nun Devisen zu einem deutlich höheren Kurs ein als bisher. So werden statt des bisherigen Kurses von 24 Pesos für einen US-Dollar nun 110 Pesos ausgezahlt. Damit erhalten Reisende in Wechselstuben, Banken, an Geldautomaten und Flughäfen beim Umtausch deutlich mehr einheimische Währung für ihr Geld.

Kuba Pesos Euro

Der offizielle Wechselkurs für den kubanischen Peso hat sich drastisch verändert

Wie das Sprachrohr der kommunistischen Partei Kubas, Granma, bestätigt, gelten auch für alle anderen wichtigen Devisen neue Wechselkurse. So sollen für einen Euro sogar knapp 120 kubanische Pesos ausgezahlt werden. Der Kuba-Spezialist Cuba Buddy berichtet, dass sich der Karibikstaat damit der Realität anpasse. Denn auf dem Schwarzmarkt seien zuvor bereits rund 100 Pesos für den Dollar gezahlt worden.

"Ein großer Vorteil für die Kuba-Reisenden ist, dass sie nun wieder während der Rundreise bequem Geld am Geldautomaten abheben können", kommentiert Christopher Trinczek, Geschäftsführer des Veranstalters, die Entwicklung.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9