Tägliche News für die Travel Industry

17. September 2021 | 15:53 Uhr
Teilen
Mailen

Schweiz führt Testpflicht für nicht geimpfte Besucher ein

Auch in der Schweiz wird es für Ungeimpfte ungemütlich: Wer nicht gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen ist, muss von Montag an bei der Einreise einen negativen Test vorweisen. Nach vier bis sieben Tagen ist ein weiterer Test verpflichtend.

Schweiz

Wer in die Schweiz will, muss geimpft, genesen oder getestet sein

Anzeige
Webinar

Ihre Webinar-Werbung in Counter vor9

Sie möchten die Reisebüros fit machen. Egal, ob für Ihre Destination oder Ihr Produkt. Bewerben Sie Ihr Webinar in Counter vor9. Sie erreichen mehr als 19.000 Reisebüromitarbeiter. Einfach kurze Mail an uns und profitieren Sie von unserer Sonderaktion. Details

Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen bei der Einreise einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorweisen, unabhängig davon, woher sie kommen und mit welchem Verkehrsmittel sie einreisen. Das beschloss der Schweizer Bundesrat am Freitag. Nach vier bis sieben Tagen in der Schweiz wird ein weiterer, in der Schweiz durchgeführter Test verlangt. Dieser Test ist kostenpflichtig. Das Resultat des zweiten Tests muss der zuständigen kantonalen Stelle übermittelt werden. Für geimpfte und genesene Personen mit einem Covid-Zertifikat oder einem anderen gültigen Nachweis einer Impfung oder Genesung gilt keine Testpflicht.

Einreiseformular verpflichtend

Alle Einreisenden – auch geimpfte und genesene Personen – müssen zudem ein Einreiseformular (Passenger Locator Form, SwissPLF) ausfüllen. Damit sollen die Kantone in die Lage versetzt werden, Stichproben durchzuführen, ob Personen, die nicht geimpft oder genesen und mit einem Test eingereist sind, nach vier bis sieben Tagen auch tatsächlich einen zweiten Test durchgeführt haben.

Keine Test- und Formularpflicht für Grenzgänger

Von der Test- und Formularpflicht ausgenommen sind Reisende, die ohne Zwischenhalt durch die Schweiz reisen, beruflich Güter oder Personen befördern sowie Menschen, die aus Grenzgebieten einreisen. Zudem gilt keine Testpflicht für Kinder unter 16 Jahren.

In der vergangenen Woche hatte die Schweiz in Innenräumen von Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie bei Indoor-Events eine Zertifikatspflicht eingeführt. Für den Einlass müssen Besucher geimpft, genesen oder getestet sein. Außerdem war auch diskutiert worden, ob für nicht geimpfte oder genesene Reisende nicht nur eine Testpflicht, sondern auch eine Quarantänepflicht eingeführt werden sollte. Von letzterem ist der Bundesrat nun abgerückt.

Anzeige Reise vor9