Tägliche News für die Travel Industry

29. Mai 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Thomson-Flug wegen Dschihad-W-Lan gegroundet

Vor dem Flug der Airline von Cancun in Mexiko nach Manchester entdeckte ein Passagier einen W-Lan-Hotspot namens "Jihadist Cell London 1". Daraufhin verständigte der Kapitän die Polizei, die wiederum die Fluggäste zwang, ihre Handys und Computer offenzulegen. Doch zwischenzeitlich wurde der Hotspot offenbar gelöscht. Der Abflug verzögerte sich infolge dessen um einen Tag. TTG

Anzeige Reise vor9