Condor

Tägliche News für die Travel Industry

11. März 2022 | 20:59 Uhr
Teilen
Mailen

Ungarn hebt Corona-Einschränkungen auf

Ungarn hat fast alle Corona-Maßnahmen aufgehoben, teilt Visit Hungary mit. Damit können auch Reisende aus Deutschland wieder ohne Test oder Nachweis von Impfung sowie Genesung einreisen. Dies galt zuvor nur für Besucher aus ungarischen Nachbarländern. Auch die Maskenpflicht in Verkehrsmitteln sowie im Freien und in geschlossenen Räumen fällt weg.

Ungarn Budapest Panorama Donau Foto Ungarisches Tourismusamt

Ungarns Haupstadt Budapest ist ein beliebtes Ziel von Städtereisenden

Für den Tourismus bedeutet dies die Rückkehr zu den Einreisebestimmungen aus der Zeit vor der Pandemie, teilt Visit Hungary mit. Dazu gehöre auch der uneingeschränkte Zugang zu und die Nutzung von Unterkünften und Attraktionen, auch ohne die Pflicht zum Tragen von Masken.

Der Regierungserlass, der nun aufgehoben wurde, hatte die Grenzschließung bewirkt und die Grenzkontrollen ab Anfang September 2020 vorübergehend wieder eingeführt. Die ungarischen Land- und Wassergrenzen sind bereits seit Juni 2021 ohne Einschränkungen für Einreisende aus Österreich, Slowenien, Kroatien, Serbien, Rumänien und der Slowakei geöffnet. Mit dem Wegfall der epidemiologischen Restriktionen können auch deutsche Reisende unabhängig vom Impfstatus oder Test wieder nach Ungarn einreisen.

Anzeige Reise vor9