Tägliche News für die Travel Industry

30. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wenn der Test vor dem Rückflug von Mallorca positiv ausfällt

Ab Dienstag muss jeder Urlauber zum Check-in einen negativen Corona-Test vorweisen. Wer sich auf Mallorca angesteckt hat, darf nicht nach Hause, sondern muss auf der Ferieninsel in Quarantäne. Wo, und wer die Kosten dann übernimmt, ist unterschiedlich.

Spanien Mallorca Porto Christo Strand Foto iStock bortnikau.jpg

Wer sich auf Mallorca ansteckt, muss seine Ferien um mindestens zehn Tage in Isolation verlängern

Rund 40.000 Deutsche gönnen sich trotz der Verzichtsappelle von Medizinern und Politikern zu Ostern eine Auszeit auf Mallorca. Trotz niedriger Inzidenz dürften sich einige von ihnen auf der Ferieninsel das Coronavirus einfangen. Das werden die vorgeschriebenen Tests vor dem Heimflug zeigen.

Doch, was passiert, wenn der Corona-Test positiv ausfällt? Sicher ist, dass Infizierten der Heimflug verwehrt bleibt. Sie müssen auf Mallorca bleiben und sich dort für mindestens zehn Tage isolieren.

Das Gesundheitsministerium der Balearen habe dazu zwei Covid-Hotels eingerichtet, schreibt das „Mallorca Magazin“. Einmal das Tagungshotel des Kongresspalasts und ein weiteres Haus in Palma. Dort würden neben Touristen auch Mallorquiner untergebracht, die aufgrund beengter Wohnverhältnisse in den eigenen vier Wänden sich nicht ausreichend vor ihren Familienangehörigen separieren konnten. Die Kosten für den Aufenthalt in diesen beiden offiziellen Covid-Hotels wie auch eine notwendige medizinische Behandlung seien durch die europäische Versicherungskarte gedeckt.

Alternativ zu den Covid-Hotels können Urlauber für eine Quarantäne auch den Aufenthalt in ihrer gebuchten Unterkunft verlängern, wenn dort eine Isolation möglich ist. Die Kosten dafür müssen die Gäste aber dann selbst übernehmen.

Mehrere Reiseveranstalter versichern ihren Kunden allerdings, dass sie im Falle einer Ansteckung und Quarantäne dafür aufkommen. So hat zum Beispiel Marktführer TUI seinen „Covid Protect“-Reiseschutz bei allen Pauschalreisen und Hotelbuchungen inkludiert. TUI übernimmt nicht nur die zusätzlichen Übernachtungskosten für zwei Wochen, sondern auch eventuelle zusätzliche Kosten für den Rückflug.