Tägliche News für die Travel Industry

30. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hahn Air entwickelt Software für Vertrieb kleiner Airlines

Die neu gegründete Tochter Hahn Air Technologies stellt mit dem Produkt "X1-Air" Fluggesellschaften ohne oder mit eingeschränktem indirekten Vertrieb Schnittstellen zu den GDS Amadeus, Sabre und bald auch Travelport bereit. Das zugehörige Servicepaket enthält unter anderem Lösungen zum Buchen, Ausstellen und Abrechnen von Tickets.

Flugzeugstart Foto iStock Jag_cz

Mit X1-Air können kleinere Airlines ihren Vertrieb stärken

Acht Fluggesellschaften nutzen bereits X1-Air: Air Panama, ASL Airline France, Azur Air Ukraine, Jam Airlink Express aus Jamaika, Mayair aus Mexiko, Ulendo Airlink aus Malawi, Westair Aviation aus Namibia und Wildcat Touring aus den USA. Hahn Air Technologies fungiert für die Gruppe als Innovationszentrum, um das Potential neuer Vertriebskanäle und -technologien, wie NDC, Blockchain und mobile Lösungen zu analysieren, zu entwickeln und zu testen.

Anzeige Sunexpress