Tägliche News für die Travel Industry

23. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zahl der gemeldeten Datenlecks nimmt in der EU zu

Und das ist ein Erfolg der DSGVO. Denn sie verpflichtet Unternehmen in der EU, Datenlecks den Behörden zu melden. Täglich sind es im Durchschnitt 278. Das ist eine Zunahme um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt wurden seit Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 160.000 Datenlecks gemeldet. Die meisten kamen aus den Niederlanden (40.647), Deutschland liegt mit 37.636 Meldungen auf Platz zwei. T3N

Anzeige Reise vor9