Tägliche News für die Travel Industry

18. Januar 2019 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

2,7 Millionen mehr Auslandspassagiere im Sommer

Von April bis Oktober 2018 reisten 66,2 Millionen Fluggäste von Deutschland ins Ausland. Das waren laut Statistischem Bundesamt gut 2,7 Millionen oder 4,3 Prozent Passagiere mehr als im Sommerflugplan 2017. Der innerdeutsche Flugverkehr nahm dagegen um 2,3 Prozent ab. Die Zahl der Fluggäste im gesamten Luftverkehr für den Sommer wuchs um drei Prozent auf 80,5 Millionen. Unter den Zielen legten vor allem die Türkei und Nordafrika zu, Einbußen verzeichneten die Kanaren. Destatis

Anzeige Reise vor9