Tägliche News für die Travel Industry

28. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Abmahn-Spammer RS Reisen & Schlafen aktiver als gedacht

Übers Jahr habe die Hamburger Firma RS Reisen & Schlafen Reisebüros mit rund 900 Abmahnungen überzogen. Diese Zahl erfuhr das Fachportal „FVW“ von der Staatsanwaltschaft Leipzig, die gegen die Geschäftsführerin und einen Anwalt wegen des Verdachts betrügerischer Abmahnungen ermittelt.

Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY in Counter vor9

Walt Disney World feiert 50. Geburtstag. Es wurde viel umgebaut, es gibt neue Attraktionen – für alle Disney-Fans ist Orlando schon deshalb ein Traumziel. Was Reisebüros darüber wissen müssen, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Die hohe Zahl der Abmahnungen habe sich während Durchsuchungen offenbart, bei denen Beweismaterial sichergestellt worden sei, zitiert die FVW eine Staatsanwältin. Demnach habe die Staatsanwaltschaft Leipzig die Ermittlungen auf drei weitere Personen ausgedehnt.

RS Reisen & Schlafen hatte sich jahrelang als Reiseunternehmen ausgegeben und andere Reisebüros wegen angeblicher Wettbewerbsverstöße, zum Beispiel fehlende Datenschutzerklärungen auf Websites abgemahnt. Mit Hilfe des DRV gingen Agenturen vor Gericht und klagten gegen die Serien-Abmahner – mit Erfolg.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, weil der Verdacht besteht, dass die Abmahnungen in betrügerischer Absicht erfolgt sind. Die Staatsanwaltschaft Leipzig wurde deshalb aktiv, weil der beschuldigte Anwalt die Abmahn-Mails laut FVW von dort aus verschickt hatte.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden
Anzeige Reise vor9