Tägliche News für die Travel Industry

25. Januar 2024 | 12:59 Uhr
Teilen
Mailen

Aida und Costa sagen Transreisen durchs Rote Meer ab

Angesichts der weiteren Verschärfung der Situation für die Schifffahrt im Roten Meer reagiert Aida Cruises erwartungsgemäß mit der Absage geplanter Transreisen im Frühjahr zu den Sommerfahrgebieten. Reisen mit Aida Bella, Aida Blu und Aida Prima, die durch den Suezkanal und das Rote Meer führen sollten, werden ersatzlos gestrichen. Auch die Costa Toscana trifft es.

Aida Blu in Warnemünde Foto Aida Cruises

Auch Reisen der Aida Blu sind von den Absagen betroffen

Anzeige
Texas

Malta-Fans aufgepasst: Themenwoche MALTA in Counter vor9

Ein Urlaub nach Malta ist viel mehr als Sonne und Meer. Historische Schauplätze, kleine Dörfer, eine mediterrane Küche mit einem Hauch von Orient und wunderschöne Buchten. Viele nützliche Reisetipps rund um Malta haben wir in unserer Themenwoche in Counter vor9 für Sie zusammengestellt. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und eine Reise nach Malta gewinnen!

Im Interesse der Sicherheit von Passagieren und Crew sehe man sich gezwungen, die geplanten Transreisen durch das Rote Meer abzusagen, bestätigt Aida Cruises auf Anfrage von Reise vor9. Die Schiffe sollen ohne Gäste ihre Sommerfahrtgebiete in Europa ansteuern. Die Fahrtroute wird aus Sicherheitsgründen verlegt, die Ausweichroute führt entlang der afrikanischen Küste und dauert deutlich länger. Durch den Zeitverlust müssen weitere Kreuzfahrten abgesagt werden.

Im Einzelnen sind die folgenden Reisen betroffen:

  • Aida Bella von Dubai nach Mallorca am 16. April
  • Aida Blu von Mauritius nach Korfu am 5. März
  • Aida Blu von den Seychellen nach Korfu am 12. März
  • Aida Prima von Dubai nach Hamburg am 30. März
  • Aida Prima von Abu Dhabi nach Hamburg am 7. April
  • Aida prima von Dubai nach Mallorca am 5. April
  • Aida Blu Mauritius, Seychellen & Madagaskar am 27. Februar
  • Aida Bella von Mallorca nach Hamburg am 1. Mai
  • Aida Bella Nordische Inseln mit Island am 11. Mai
  • Aida Prima von Mallorca nach Hamburg am 27. April

Die Reisen von Aida Bella ab dem 26. Mai, von Aida Blu ab dem 30. März sowie von Aida Prima ab dem 7. Mai sollen wieder wie geplant stattfinden, heißt es. Für Aida Bella bietet die Reederei vom 18. bis zum 22. Mai sowie vom 22. bis zum 26. Mai zwei neue Kurzreisen ab/bis Kiel an, bevor das Schiff seinen regulären Fahrplan am 26. Mai wieder aufnehmen soll.

Aida Cruises kündigte an, Gäste und Reisebüros mit Buchungen auf einer der betroffenen Abfahrten direkt über die Anpassungen zu informieren. Gästen der ursprünglich geplanten Reisen solle als Alternative zu einer Rückerstattung die Umbuchung auf eine Reise nach Wahl mit einem Gutschein in Höhe von 10 Prozent des bisherigen Reisepreises exklusive An- und Abreise-Paket und Reiserücktrittsversicherung angeboten werden. Der Gutschein könne bis zum 31. Dezember eingelöst werden, teilt die Reederei mit.

Die Reiserouten, die ab Herbst 2024 durch das Rote Meer führen, blieben vorerst unverändert, erklärt Aida Cruises. Sollten hier Anpassungen nötig werden, informiere man die betroffenen Gäste sowie die Reisebüros umgehend.

Auch Costa sagt Reisen ab

Auch die Schwesterreederei Costa sagt eine geplante Transreise durch das Rote Meer ab. Die Costa Toscana wird in der laufenden Wintersaison im Orient eingesetzt und kann die planmäßige Positionierungsfahrt ins Mittelmeer nicht regulär antreten. Zum Abschluss der Orientsaison am 10. März werden alle Gäste der Costa Toscana in Dubai ausgeschifft. Im Gegenzug kommen keine neuen Gäste an Bord. Das Kreuzfahrtschiff wird von Dubai aus ohne Gäste rund um Afrika ins Mittelmeer überführt. Bei der Entscheidung für Reiseabsagen stand die Sicherheit des Schiffes im Mittelpunkt. 

Da die Fahrt rund um Afrika deutlich länger dauert als die Fahrt durchs Rote Meer und durch den Suezkanal, mussten auch einige Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Costa Toscana abgesagt werden. Die Aufnahme der Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer erfolgt erst am 13. April und nicht wie ursprünglich geplant am 29. März. Ab dem 13. April startet die Toscana vonn Savona zu einwöchigen Mittelmeer-Kreuzfahrt mit den Zielen Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Palermo und Civitavecchia. 

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9