Tägliche News für die Travel Industry

21. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auch FTI lässt nun kostenlose Stornos für Cook-Kunden zu

Nun wirbt auch FTI mit kostenloser Stornierung um verunsicherte Thomas-Cook-Kunden und nimmt immer mehr Hotels des insolventen Wettbewerbers unter Vertrag. Ihnen will man ähnliche Reisen anbieten. Sollte Thomas Cook wieder auf die Beine kommen, können Kunden bei FTI ohne Kosten zurücktreten.

Reindl Richard

FTI-Vertriebschef Richard Reindl wirbt mit kostenloser Stornomöglichkeit um Thomas-Cook-Kunden

Das Angebot gilt für Buchungen bis zum 31. Dezember 2019 mit Abreise ab 1. Januar 2020. Beunruhigte Thomas-Cook-Kunden könnten so ohne weiteres Risiko eine zweite, identische Reise bei FTI buchen. "Wir gewähren zudem eine kostenlose Stornierung der FTI-Buchung, sollte die ursprüngliche Reise von Thomas Cook wie geplant stattfinden“, erklärt FTI-Vertriebschef Richard Reindl.

„Zudem arbeiten wir mit Hochdruck daran, die ehemaligen Häuser von Thomas Cook in unseren Systemen buchbar zu machen", so Reindl weiter. "Wir haben unser Hotelportfolio bereits um 400 TC-Häuser erweitert, welches stetig aktualisiert wird“, sagt der Vertriebschef."

Um eine Doppelbuchung bei FTI kostenfrei zu stornieren, reicht das Reisebüro innerhalb von drei Wochen nach Bekanntwerden der Wiederaufnahme des Geschäfts seitens Thomas Cook einen Screenshot der TC-Buchungsbestätigung beim Münchner Veranstalter ein. Voraussetzung ist, dass beide Buchungen im gleichen Reisebüro vollzogen werden und die Leistungen im Umfang identisch sind.

Anzeige