Tägliche News für die Travel Industry

31. Januar 2020 | 15:14 Uhr
Teilen
Mailen

Chef des Resortentwicklers Orascom stirbt bei Autounfall

Khaled Bichara, der CEO des von FTI-Gesellschafter Samih Sawiris kontrollierten Konzerns kam in Kairo ums Leben, nachdem ein LKW sein SUV gerammt hatte. Das Unternehmen bestätigte den Tod des erst 48-jährigen Managers.

Bichara war seit 2016 an der Spitze Unternehmens, das touristische Destinationen entwickelt und hierzulande vor allem durch den Bau von El Gouna am Roten Meer mit 18 Hotels und das Großprojekt Andermatt in der Schweiz bekannt ist. Bichara saß laut der Schweizer Zeitung "Blick“ im Verwaltungsrat der Firma, die den Ausbau des Ferienorts am Gotthard verantwortet.

Der Ägypter, der den Ferienort El Gouna nach der touristischen Flaute des Tourismus in Nordafrika wieder in die schwarzen Zahlen brachte, habe viel gelacht, schnell gesprochen und den Sport geliebt, schreibt "Blick". Bichara hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Anzeige Bentour
Anzeige Reise vor9