Condor

Tägliche News für die Travel Industry

25. April 2022 | 17:00 Uhr
Teilen
Mailen

Corona-Regeln für Reiserückkehrer sollen verlängert werden

Wer von einer Auslandsreise heimkehrt, muss bei der Einreise nach Deutschland auch künftig einen 3G-Nachweis vorweisen. Das Bundesgesundheitsministerium will laut Medienberichten dafür die bestehende Einreiseverordnung, die eigentlich am Donnerstag ausläuft, bis Ende Mai verlängern.

Flughafen Bundespolizei Grenzkontrolle Einreise Foto Bundespolizei.jpg

Die Bundespolizei kontrolliert 3G-Nachweis bei der Einreise nach Deutschland

Nach der gültigen Regelung müssen alle Reisenden ab zwölf Jahren unabhängig von der Art des Verkehrsmittels grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen. "Der Nachweis kann bei der Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs nach Deutschland durch die Bundespolizei oder durch die zuständige Behörde verlangt werden. Flugreisende müssen dem Beförderer den Nachweis schon vor Abreise vorlegen", so die Einreiseverordnung.

Besondere Vorschriften gelten bei Rückkehr aus Hochrisiko- und Virusvariantengebieten. Solche sind derzeit aber keine vom Robert-Koch-Institut ausgewiesen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9