Tägliche News für die Travel Industry

18. Juni 2020 | 14:53 Uhr
Teilen
Mailen

Coronakrise drückte Umsätze schon im ersten Quartal massiv

Die Umsätze von Reisebüros und Veranstaltern sowie mit sonstigen Reservierungsdienstleistungen gingen im Vergleich zum Vorquartal kalender- und saisonbereinigt um rund 23 Prozent zurück, teilt das Statistische Bundesamt mit. Dies sei in den Monaten Januar bis März der stärkste Umsatzeinbruch seit 2008 gewesen.

Anzeige
Themenwoche

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Zugleich verweist das Statistische Bundesamt auf den bis dato starken Beschäftigungseffekt, den Reisebüros und Veranstalter erreicht hätten. So habe es 2018 rund 13.300 Unternehmen in diesem Sektor gegeben, darunter etwa dreimal so viele Reisebürounternehmen (8.900) wie Veranstalter (2.900). Rund 110.000 Menschen waren demnach im Jahr 2018 in diesem Sektor der Reisebranche tätig. Im Jahr 2008 waren es noch knapp 78.000 Beschäftigte. 

Ob die kürzlich gelockerten Reisevorschriften der Branche Aufwind verleihen werden, hänge nicht zuletzt von der Reise- und Ausgabebereitschaft der deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher ab, so die Statistiker. 2018 habe fast jeder fünfte Haushalt (19,6%) Geld für Pauschalreisen ausgegeben. Im Durchschnitt habe jeder Haushalt in Deutschland rund 1.000 Euro für Pauschalreisen gezahlt. Für einen Single-Haushalt betrugen die Ausgaben laut Statistischem Bundesamt knapp 600 Euro, für einen Vier-Personen-Haushalt knapp 1.400 Euro. Paare ohne Kinder wandten mit rund 1.500 Euro im Jahr am meisten Geld für Pauschalreisen auf, alleinlebende Männer mit knapp 500 Euro am wenigsten. 

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9