Tägliche News für die Travel Industry

12. Juni 2015 | 17:56 Uhr
Teilen
Mailen

EU-Verkehrsminister uneinig über Passagierrechte

EU-Verkehrsminister streiten über Passagierrechte: Sie konnten sich nicht auf eine gemeinsame Linie einigen. Die Kommission schlägt vor, Ausgleichzahlungen bei Verspätungen je nach Entfernung ab fünf, neun und zwölf Stunden zu staffeln. Das Parlament will bereits bei drei Stunden beginnen. Travel One

Anzeige Reise vor9