Tägliche News für die Travel Industry

8. Dezember 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

EU will wetterbedingte Bahn-Entschädigungen kippen

Anzeige
Podcast

Ihre Werbung im Reise vor9-Podcast

Mit dem Podcast von Reise vor9 landet Ihre Werbebotschaft direkt auf den Ohren von Entscheidern und Meinungsträgern der Reiseindustrie. Außerdem erscheint Ihr Firmenname im täglichen Hinweis auf den Podcast im Newsletter von Reise vor9. Hier die Details: Reise vor9

Wenn Bahnreisende viel zu spät ans Ziel kommen, erhalten sie bisher bis zur Hälfte des Fahrpreises als Entschädigung zurück. Diese Regelung gilt bislang auch bei Stürmen. Das plant Brüssel nun zugunsten der Bahn zu ändern. Wenn Verspätungen nachweislich witterungsbedingt sind, entfallen die Ansprüche der Kunden. Tagesschau

Anzeige Reise vor9