Tägliche News für die Travel Industry

3. Februar 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ex-Unister-Manager nennt "Herunterbuchen" korrekt

Anzeige
Coffee in the BOX

Coffee in the BOX - die mobile Kaffeestation

Sie brauchen eine mobile Kaffeestation für Ihre Lobby, Ihre Bar, Ihren Frühstücks- oder Veranstaltungsraum? Mit Coffee in the BOX versorgen Sie Ihre Gäste im Handumdrehen. In verschiedenen Dekors und mit LED-Beleuchtung – passend für jedes Ambiente. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier die Details: Linke Innenausbau

Im Unister-Prozess hat der Ex-Chef des Flugticketverkaufs die Praxis des "Herunterbuchens" bei Portal Fluege.de verteidigt. Es sei legal und üblich, die Zeit zwischen der Buchungsanfrage des Kunden und der Ticketausstellung zur "Preisoptimierung" zu nutzen, sagte er. Die Dresdener Generalstaatsanwaltschaft bezeichnet dieses Vorgehen dagegen als Computerbetrug in 87.000 Fällen. Sie geht von einem Gesamtschaden in Höhe von mehr als 7,6 Millionen Euro für Unister-Kunden aus. Freie Presse

Anzeige New Zealand
Anzeige Reise vor9