Tägliche News für die Travel Industry

11. Januar 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ex-Unister-Pressechef blickt hinter die Kulissen

"Dieser Krimi wäre zu komplex für ein Buch oder ­einen Tatort", sagt Dirk Rogl im Interview zur Unister-Tragödie. "Das war ein Worst-Case-Szenario voller tragischer ­Zufälle und Unberechenbarkeiten." Er räumt Fehler bei Unister ein, kritisiert jedoch auch einige Medien, Verbraucherschützer und die Staatsanwaltschaft. Heute beginnt der Prozess gegen drei ehemalige Unister-Manager. Pressesprecher, Tagesschau