Tägliche News für die Travel Industry

8. Februar 2024 | 15:07 Uhr
Teilen
Mailen

Fehlende Bolzen Ursache für Loch im Rumpf bei Boeing-Jet

Anzeige
Nicko

Die etwas anderen Flussreisen von nicko cruises

Flussreisen müssen nicht lange dauern. Wer in nur zwei Tagen viel erleben will, dem sollten Expis Eventreisen von nicko cruises empfehlen: Genuss mit einem Sterne-Koch, Musical-Potpourri oder Krimi-Dinner. Entschleunigt geht es auf längeren Themenreisen zu, bei denen Kulinarik und Musik im Mittelpunkt stehen. Mehr erfahren

Angebote bis 29.2.: Flusskreuzfahrt Rhein

US-Unfallermittler haben jetzt festgestellt, dass vier entscheidende Bolzen an dem Rumpfteil der Boeing 737 Max 9 nicht verbaut waren und ein Teil der Kabinenwand vermutlich aus diesem Grund aus der Maschine von Alaska Airlines herausgerissen wurde. Der Jet musste daher im Januar notlanden. Die US-Luftfahrtaufsicht hatte angeordnet, dass alle rund 170 ähnlichen Flugzeuge des Typs zunächst für Untersuchungen am Boden bleiben mussten. Alaska und United Airlines fanden dabei auch bei anderen Maschinen lose Befestigungsteile an der Stelle. Tagesschau

Anzeige