Tägliche News für die Travel Industry

24. November 2023 | 19:15 Uhr
Teilen
Mailen

Gewerkschaft der Lokführer kündigt neue Streiks an

Die Lokführergewerkschaft GDL hat die Tarifverhandlungen mit der Bahn für gescheitert erklärt und weitere Streiks angekündigt. Das Tischtuch sei zerschnitten, erklärte GDL-Chef Claus Weselsky (Foto). Einen Termin für die Streiks nannte er bislang nicht.

Weselsky Claus

Für Claus Weselsky stehen die Zeichen erneut auf Streik

 

Anzeige
Nicko

Die etwas anderen Flussreisen von nicko cruises

Flussreisen müssen nicht lange dauern. Wer in nur zwei Tagen viel erleben will, dem sollten Expis Eventreisen von nicko cruises empfehlen: Genuss mit einem Sterne-Koch, Musical-Potpourri oder Krimi-Dinner. Entschleunigt geht es auf längeren Themenreisen zu, bei denen Kulinarik und Musik im Mittelpunkt stehen. Mehr erfahren

Angebote bis 29.2.: Flusskreuzfahrt Rhein

Wie bereits zu erwarten war, hat sich der Ton unter den Tarifpartnern weiter verschärft. Auch die inzwischen eingeleitete Urabstimmung der GDL-Mitglieder über längere Streikmaßnahmen habe "nichts an der fundamentalen Verweigerungshaltung der Plüschetage geändert", erklärte Weselsky. 

Die DB kritisierte, dass die Gewerkschaft die Tarifverhandlungen nach nur zwei Terminen für gescheitert erklärt habe. Damit sei für die GDL auch der weitere Verhandlungsfahrplan hinfällig. "Die Lokführergewerkschaft will mit dem Kopf durch die Wand. Das geht bekanntlich nicht gut", sagte DB-Personalvorstand Martin Seiler. Dabei sei am Donnerstag bis zum frühen Abend in Abwesenheit des GDL-Chefs in sachlicher Atmosphäre verhandelt worden. Insgesamt sei Weselsky bei den zweitägigen Verhandlungen gut zwei Stunden anwesend gewesen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige