Tägliche News für die Travel Industry

28. Oktober 2020 | 14:15 Uhr
Teilen
Mailen

ITB Berlin findet nächstes Jahr nur digital statt

Die Weltmesse für Tourismus wird wegen der Corona-Pandemie ein zweites Mal als Präsenzveranstaltung ausfallen. Die Messegesellschaft hat entschieden, dass die ITB Berlin und der ITB Kongress vom 9. bis 12. März rein digital stattfinden.

Messe Berlin ITB Digital we love Travel Foto Messe Berlin.jpg

Auch die Alternativ-Reisemesse "We love Travel" fand kürzlich rein digital statt

Anzeige
Gewinnspiel Themenwoche Estland

Mitmachen und Estland-Reise für zwei gewinnen!

Waren Sie schon einmal in Estland? Dann wird es aber Zeit! Unser Gewinnspiel zur Themenwoche Estland gibt Ihnen die Chance dazu. Denn der Hauptpreis ist eine Reise nach Estland für zwei Personen. Dazu verlost Visit Estonia Geschenkeboxen und urige Schlafmasken. Was Sie dafür tun müssen, lesen Sie hier. Counter vor9

Die virtuelle ITB soll bereits dienstags beginnen und vier Tage dauern. Die Messe konzentriert sich voll auf Fachbesucher. Die Publikumstage am Wochenende werden ersatzlos gestrichen. Inhaltlich will die ITB die Schwerpunkte auf Content, Business und Networking legen. Das Konzept umfasst neben einem intelligenten Matchmaking einen digitalen Ausstellungsbereich sowie ein Konferenzprogramm. Details zur virtuellen ITB Berlin sollen am 16. November auf der Website veröffentlicht werden. Die neue Plattform soll im Februar online gehen.

Die Messe begründet die Streichung der Präsenzmesse mit der Pandemie-Lage. "Mit der Entscheidung zu einer rein digitalen ITB Berlin 2021 geben wir Ausstellern und Fachbesuchern nun die größtmögliche Planungssicherheit", so die Veranstalter. Schon in diesem Jahr musste die ITB kurzfristig abgesagt werden. Die Messe fiel in die Frühphase der Corona-Pandemie.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9