Tägliche News für die Travel Industry

10. März 2019 | 17:56 Uhr
Teilen
Mailen

ITB freut sich über mehr Fachbesucher

Zum Abschluss der größten Reisemesse der Welt meldet die ITB 113.500 Fachbesucher. Das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Privatbesucher ging leicht zurück. Messechef Christian Göke geht dennoch davon aus, dass das Reisejahr 2019 für die weltweit agierende Industrie zufriedenstellend verlaufen wird.

ITB Papua Neuguinea Fachbesucher und Ureinwohner

Face to Face mit Papua-Neuguinea auf der ITB Berlin.

Die Gesamtzahl der Besucher blieb nach Angaben der Messe Berlin unverändert bei 160.000. Dass weniger Privatbesucher über die ITB schlenderten, erklärt Messechef Göke unter anderem mit dem kurzfristig verkündeten Feiertag am vergangenen Freitag. Viele Berliner hätten das unverhoffte lange Wochenende zu einem Kurzurlaub genutzt.

Ausgesprochen zufrieden zeigten sich nach Angaben der Messe Fachbesucher wie Aussteller. "Die persönliche Begegnung als vertrauensbildende Maßnahme und der direkte Austausch unter Geschäftspartnern zu Fragen, die die Branche rund um den Globus bewegen, sind auch in einer digitalisierten Welt über modernste Kommunikationswege nicht zu ersetzen", sagt Messechef Göke.

 

Anzeige