Tägliche News für die Travel Industry

18. Februar 2019 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa bleibt bei Alitalia außen vor

Die Eisenbahngesellschaft Ferrovie dello Stato Italiane, der bei der Restrukturierung der maroden Airline von der Regierung die Führungsrolle zugesprochen wurde, will lieber mit einem Konsortium von Delta und Easyjet verhandeln als mit Lufthansa. In den Gesprächen sollen "die wichtigsten Elemente des Plans für eine neue Alitalia weiter definiert werden", heißt es. Aerotelegraph

Anzeige