Tägliche News für die Travel Industry

30. Juni 2020 | 19:12 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa ordnet Vorstand schon wieder neu

Nach dem Abgang von Thorsten Dirks übernimmt CEO Carsten Spohr vorerst das Finanzressort. Die frühere Brussels-Airlines-Chefin Christina Foerster (Foto) erhält neue Aufgaben.

Foerster Christina

Christina Foerster bekommt neue Aufgaben

Das Ressort "Finanzwesen & IT", das Dirks zuletzt bekleidet hatte, war erst im April nach dem krankheitsbedingten Ausscheiden des damaligen Finanzvorstandes Ulrik Svensson geschaffen worden. Bis auf weiteres werde nun CEO Carsten Spohr zusätzlich die Verantwortung für die Finanzen übernehmen, teilt Lufthansa mit. Die Position des CFO solle in den kommenden Monaten wiederbesetzt werden. Damit würden die Finanzfunktionen wieder in einem eigenen Ressort gebündelt.

Christina Foerster werde zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben die Verantwortung für die Bereiche "IT und Digitalisierung" sowie den Lufthansa Innovation Hub übernehmen, heißt es weiter. Beide Bereiche waren bisher dem Ressort "Finanzwesen & IT" zugeordnet. Foersters Ressort werde nun in "Customer, IT & Corporate Responsibility" umbenannt.

Der bislang von Foerster verantwortete Bereich "Personalentwicklung" wechselt zurück in das Ressort "Personal und Recht", das Michael Niggemann leitet. Die zentrale Steuerung des Restrukturierungs- und Transformationsprogramms wird bei Detlef Kayser angesiedelt, der zudem weiterhin das Ressort "Airline Resources & Operations Standards" führt.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Großes Algarve-Quiz
Anzeige Sunexpress