Tägliche News für die Travel Industry

9. April 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ponant kreuzt ohne Schweröl und schont die Umwelt

Die französische Luxusreederei geht mit gutem Beispiel voran und hat sich als erste Kreuzfahrtreederei von umweltschädlichem Schweröl komplett verabschiedet. Seit Jahresbeginn fahren die Schiffe mit Marine-Gasöl. Im kommenden Jahr wird schwefelarmer Treibstoff für alle Schiffe Pflicht.

Ponant Kreuzfahrtschiff Le Lapérouse Foto Ponant Philip Plisson

Die Luxusreederei Ponant ist künftig weltweit ohne schwarze Rauchfahne unterwegs.

Die meisten Kreuzfahrtschiffe sind heute noch mit Schweröl unterwegs. Dies gilt als der schmutzigste Treibstoff überhaupt, weshalb Naturschutzverbände Kreuzfahrtschiffe immer wieder an den Pranger stellen. Allerdings haben einige Reedereien sogenannte Scrubber in ihre Schiffe eingebaut, die einen Teil der Schadstoffe, vor allem Schwefel, herausfiltern. Fein raus sind die neuen Maschinen wie in der "Aida Nova", die mit flüssigem Erdgas fährt.

Der Umstieg von Schweröl auf Marine-Gasöl als Treibstoff ist der einfachere Weg, den Schwefelausstoß zu reduzieren. Marine-Gasöl ist jedoch teurer als Schweröl. Ponant ist diesen Schritt nun trotzdem gegangen. Seit Anfang des Jahres fahren die Schiffe der gesamten Flotte auf allen Strecken nur noch mit dem schwefelarmen Marine-Gasöl. Damit verzichtet die Reederei komplett auf die Verwendung von Schweröl (HFO) und setzt auf das Niedrig-Schwefel-Öl Sulfur Marine Gasoil (LS-MGO) als Treibstoff. Dieser wird aus der Raffination von Rohöl gewonnen und weist bei den Emissionen weniger Schadstoffe auf.

In einigen empfindlichen Regionen der Erde wie der Antarktis oder der Ostsee darf schon heute kein Schweröl mehr als Treibstoff genutzt werden. Ab 2020 schreibt das Gesetz überall die Verwendung von Kraftstoffen mit einem maximalen Schwefelgehalt von 0,5 Prozent vor. Hier geht Ponant mit gutem Beispiel voran, nicht nur durch die Umsetzung ein Jahr vor Inkrafttreten des Gesetzes, sondern auch durch die Verwendung von Marine Gasöl als Schifffahrtskraftstoff, das einen maximalen Schwefelgehalt von 0,1 Prozent aufweist.

Anzeige Reise vor9