Tägliche News für die Travel Industry

5. September 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rechtsgutachten stärkt Unister-Verteidigung

Professor Marc Desensvon der Universität Leipzig wirft im Streit um die Rechtmäßigkeit des sogenannten Runterbuchens der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht vor, ein Anhörungsschreiben absichtlich verspätet verschickt zu haben, um die Steuerschulden in die Höhe zu treiben, damit sie für die Ausstellung von Haftbefehlen ausreichten. Das Gutachten wurde noch vom verstorbenen Unister-Chef Thomas Wagner in Auftrag gegeben. FVW

Anzeige Reise vor9