Tägliche News für die Travel Industry

11. Juni 2024 | 16:34 Uhr
Teilen
Mailen

SIA zahlt verletzten Passagieren Entschädigungen

Nach dem Flug von London nach Singapur, der Ende Mai in schwere Turbulenzen geriet, hat Singapore Airlines (SIA) betroffenen Passagieren Entschädigung versprochen. Denjenigen, die bei dem Flug leichte Verletzungen erlitten, sollen eine Entschädigung in Höhe von 10.000 US-Dollar erhalten. Schwerverletzten wird eine Vorauszahlung von 25.000 Dollar angekündigt, um unmittelbare Kosten zu decken. Die endgültige Höhe der Entschädigung werde dann auf die jeweiligen Umstände der Betroffenen zugeschnitten, so SIA. Darüber hinaus werde allen Passagieren der volle Flugpreis erstattet. Aero

Anzeige Fraport