Tägliche News für die Travel Industry

6. Dezember 2023 | 08:28 Uhr
Teilen
Mailen

TUI steigert Umsatz auf über 20 Milliarden Euro

Im Geschäftsjahr 2023 hat TUI mit rund 19 Millionen Gästen 20,7 Milliarden Euro umgesetzt. Das operative Ergebnis lag bei 977 Millionen Euro, der Konzerngewinn bei 455 Millionen. Die Verschuldung konnte der Konzern laut CEO Sebastian Ebel (Foto) um rund ein Drittel auf 2,1 Milliarden Euro reduzieren.

Ebel Sebastian

CEO Sebsatian Ebel sieht TUI in der Erfolgsspur 

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 25 Prozent und knackte laut Ebel erstmals die 20-Milliarden Euro-Marke. Alle Segmente hätten mit positiven operativen Entwicklungen zur Ergebnisverbesserung beigetragen, sagt der TUI-Chef. Der Konzern habe das Kerngeschäft "deutlich gestärkt". Hotels und Kreuzfahrten seien Wachstumsfelder und "hoch profitabel", während sich das Veranstaltergeschäft noch "in einer Transformation" befinde, durch die sich die Wirtschaftlichkeit verbessern werde.

"Unser Ziel bleibt, mit TUI in allen Segmenten profitabler, effizienter und stärker zu werden", so Ebel. Die aktuellen Winterbuchungen und die ersten Indikationen für den nächsten Sommer ließen ein weiter verbessertes Jahr 2024 erwarten. TUI rechne damit, das bereinigte EBIT um mindestens 25 Prozent zu steigern, beim Umsatz erwarten man ein Plus von mindestens zehn Prozent.

Die TUI-Aktie machte am Mittwochmorgen einen Sprung um rund neun Prozent auf 6,50 Euro.

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige