Tägliche News für die Travel Industry

5. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Übergehen von Reisewarnungen "sendet fatale Signale aus"

Die "Süddeutsche" kritisiert Veranstalter, die offizielle Reisewarnungen bewusst ignorieren. Wer solche Reisen symbolträchtig vermarkte, stelle sich auf die Seite derjenigen, die "Laieneinschätzung als gleichwertig mit der von Experten" einstuften. Statt Aktionismus sei es besser, den Dialog zu forcieren und die eigene Position mit Argumenten zu untermauern. Süddeutsche

Anzeige FRAPORT