Tägliche News für die Travel Industry

28. Juni 2024 | 12:29 Uhr
Teilen
Mailen

Weniger Low-Cost-Ziele von deutschen Airports

Von deutschen Flughäfen aus sind weniger Destinationen mit Low-Cost-Carriern erreichbar als im Vorjahr. Laut der regelmäßigen Auswertung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurden in einer ausgewählten Woche im Januar 466 Strecken von diesen Airlines bedient. 2023 waren es noch 485. Indes wurden die Frequenzen verdichtet, so dass das Gesamtangebot um drei Prozent wuchs. Innerdeutsche Strecken waren um fünf Prozent rückläufig. Spiegel

Anzeige Fraport